Seminarschule PRÄSENZ Chemnitz

Seminarschule PRÄSENZ-Unterricht
Heilpraktiker-Ausbildung
HOTLINE Chemnitz montags bis freitags ab 9.00 Uhr – 
Tel. 0371/3899115

vollzeitausbildung_chemnitz

Heilpraktiker-Ausbildung PRÄSENZ im Berufsverband BDN e.V.
Seminarschule berufsbegleitend an der Akademie Naturheilkunde

zertifizierte anerkannte Berufsausbildung im Berufsverband Deutsche Naturheilkunde
Dauer:
 24 bis 48 Monate (je nach Vorberuf und Fachqualifikation)

Lehrplan Heilpraktiker-Ausbildung

Laufzeitbelegung:

  2J: 2-Jahres-Belegung (1.250 UE)
  4J: 4-Jahres-Belegung (2.500 UE)  

– darin enthalten: 160 UE Präsenzseminare Praktikum, Hospitation, Assistenz
– darin enthalten: 340 UE praktische Lehrinhalte
– darin nicht enthalten: 500 UE Grundausbildung Diagnose/Therapie Naturheilkunde in
individuell wählbarer Fachrichtung 

Seminarzeiten:
wöchentlich 1 Vormittag/werktags optional von 9.00 bis 12.30 Uhr
in 14tägigem Rhythmus: freitags von 17.00 bis 22.00 Uhr, samstags von 9.00 bis 14.30 Uhr

Kursziel: 
erfolgreiches Bestehen der amtsärztlichen HP-Überprüfung (Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung nach HPG), fundierte Grundlagen in Theorie und Praxis für die Berufstätigkeit und Praxisgründung

Heilpraktiker-Unterricht Seminarschule der Akademie Naturheilkunde

Sie lernen in angenehmer Atmosphäre in einem freundlichen Umfeld alle wichtigen Themen und Inhalte für Ihren späteren Beruf kennen. Dabei wird im besonderen Wert gelegt auf abrufbereites und sicheres Wissen mit naturheilkundlichen und schulmedizinischen Inhalten. Bei der Vermittlung der Studieninhalte werden professionelle Techniken und kompetente Methoden in Didaktik und Therapie verwandt. Hierzu gehören u.a. Selbstmanagement, Zeitmanagement, Lerntypfeststellung und individuelle Lernstrategien.

Ausbildungsstart an der Akademie Naturheilkunde im Berufsverband 

Das Lehrsystem ermöglicht jedem Studienteilnehmer einen nach Lehrplan themenbezogenen Einstieg in die Ausbildung.
In jedem Fachbereich (insgesamt 22) werden die Lehrstoff-Grundlagen intensiv vermittelt und mit übergreifenden Fachthemen verknüpft, sodass ein Studienbeginn mit terminlichem Start des jeweiligen Themas möglich ist. Zum Unterricht erhalten die BerufsanwärterIn umfangreiches Lehrmaterial und Arbeitsskripte pro Fachthema. Ergänzt wird der Unterricht mit Praktikum, Hospitation, Assistenz.

Profitieren Sie von 32 Jahren Ausbildungserfahrung der Akademie Naturheilkunde im Berufsverband BDN e.V.

 

Ausbildungsinhalte Akademie Naturheilkunde – Heilpraktiker-Ausbildung

Curriculum I – Medizinische Ausbildung THEORIE
– Studieneinführung (individuell)
– Fachthema 01: Zelle/Histologie/Embryologie/Schwangerschaft,Geburt, Pädiatrie
– Fachthema 02: Allgemeine Pathologie, Onkologie, Geriatrie
– Fachthema 03: Haut/Sinnesorgane
– Fachthema 04: Nervensystem
– Fachthema 05: Endokrinologie
– Fachthema 06: Verdauungssystem
– Fachthema 07: Nervensystem
– Fachthema 08: Bewegungsapparat
– Fachthema 09: Respirationssystem
– Fachthema 10: Herz-Kreislauf-System
– Fachthema 11: Blut-/Lymphsystem – Immunologie
– Fachthema 12: Labor – Stoffwechsel
– Fachthema 13: Notfallmedizin/Erste Hilfe
– Fachthema 14: Hygiene/Injektionslehre/Injektionstechniken
– Fachthema 15: Pharmakologie/Arzneimittellehre, Kontraindikationen Naturheilverfahren
– Fachthema 16: Infektionslehre/Infektionskrankheiten/IfSG
– Fachthema 17: Gesetzeskunde/Berufsrecht
– Fachthema 18: Psychologie, Psychiatrie, Psychotherapie
– Fachthema 19: Differentialdiagnose
– Fachthema 20: Vorbereitung auf die amtsärztliche Überprüfung, Checkliste Fachthemen 01-19
– Fachthema 21: Repetitorium: wiederholen, vertiefen, Arbeiten mit Lernkarten
– Fachthema 22: Vorbereitung auf die amtsärztliche Überprüfung: Analyse, schriftlicher Test, Training mündliche Überprüfung
– Schulabschlußprüfung theoretisch und praktisch

Curriculum II – Medizinische Ausbildung PRAXIS
Grundlagen Untersuchung/Befund/praktische Untersuchung/Praktika
Untersuchung Befund Pädiatrie/ Anamnese – HP- Prüfung/AIPPAF/Ambulatorium
Untersuchung Befund – HP Prüfung/AIPPAF/Ambulatorium
Untersuchung Leitsymptome/Haut-Sinnesorgane/AIPPAF/Ambulatorium
Untersuchung Nervensystem/Reflexologie/AIPPAF/Ambulatorium
Untersuchung Endokrinum/AIPPAF/Ambulatorium
Untersuchung Abdomen/AIPPAF/Ambulatorium
Untersuchung Urogenitalsystem/AIPPAF/Ambulatorium
Untersuchung Bewegungsapparat/AIPPAF/Ambulatorium
Untersuchung Respirationssystem/AIPPAF/Ambulatorium
Untersuchung Herz-Kreislauf/AIPPAF/Ambulatorium
Untersuchung Blut-Lymphsystem/ AIPPAF/Ambulatorium
Untersuchung Stoffwechsel-KH-Laborbefunde/AIPPAF/Ambulat.
Untersuchung und Befund – Notfall/ Notfallmaßnahmen/ Medikamente
Hygiene – Hygieneplan
Untersuchung und Befund/ Pharmakologie/ Notfall – ICD10 – RL – Kontraindikationen
Inspektion / klinischer Befund Hand bis Thorax – HKF-Schema / Ambulatorium
Inspektion-klinischer Befund – Abdomen – Fuß – HKF-Schema / Ambulatorium
Untersuchung-Befund/Pathophysiognomie – psychiatrische/psychopathologische Anamnese
Untersuchung-Befund/Blutdruck-EKG-Repetitorium-Ambulatorium
Untersuchung-Befund/Organbezug/VAP-Checkliste U1-U6/Ambulatorium
Untersuchung-Befund/Hierarchie Repetitorium U7-U12/Ambulatorium
PRAKTIKUM – Untersuchung-Befund/ Prüfungswissen – praktisch/Ambulatatorium
PRAKTIKUM – Untersuchung-Befund/ Prüfungswissen – praktisch/Ambulatorium
Anamnese, Inspektion, Grunduntersuchung, Vorgehensweise mündlich-praktische Überprüfung, alle Themen
Wissenstest, Untersuchung, Befund

Curriculum III – NATURHEILKUNDE Komplementärmedizin
– Grundlagen und Basiswissen naturheilkundliche Systematik in Theorie und Praxis
– Grundlagen Naturheilkunde – Therapie und Diagnostik in der Komplementärmedizin
– Grundlagen Naturheilkunde – Therapie in der Geriatrie
– Grundlagen Naturheilkunde – Therapie über Haut/Gewebe
– Grundlagen Naturheilkunde – Therapie Schmerzsyndrome
– Grundlagen Naturheilkunde – Therapie Energetische Heilverfahren
– Grundlagen Naturheilkunde –  Therapie Ernährung/Stoffwechsel/Diätetik
– Grundlagen Naturheilkunde – Therapie ableitende Harnwege/Niere-Blase/Genitalsystem
– Grundlagen Naturheilkunde – Therapie Bewegungsapparat
– Grundlagen Naturheilkunde – Therapie Atmungsorgane
– Grundlagen Naturheilkunde – Therapie Herz-Kreislauf-System
– Grundlagen Naturheilkunde – Therapie Immunologie
– Grundlagen Naturheilkunde – Blutlabor/Diagnostik
– Grundlagen Naturheilkunde – Notfallmedizin/Erste Hilfe
– Grundlagen Naturheilkunde – Mesotherapie/STE Erdmann/Homöosiniatrie
– Grundlagen Naturheilkunde – begleitende Therapien
– Grundlagen Naturheilkunde – Möglichkeiten/Grenzen
– Grundlagen Therapie-Medikation – Psychotherapie
– Grundlagen Naturheilkunde – therapeutische Fallbeispiele
– therapeutische Begleitung – praktische Durchführung, Wissenstest, Therapie und Diagnose Naturheilkunde

integrative Ausbildungsmodule der Heilpraktiker-Ausbildung an der Akademie Naturheilkunde

  • praktischer Unterricht (klinische und naturheilkundliche Untersuchungsmethoden, Ambulatorium, Praktikum)
  • theoretischer Unterricht (Anatomie, Physiologie, Pathologie, Pathophysiologie, Differentialdiagnose)
  • Lehreinheiten Differentialdiagnose
  • Lehreinheiten Repetitorium
  • Lehreinheiten Lern-/Prüfungstraining
  • Lehreinheiten Semester-Test/schriftlich, mündlich, praktisch
  • kollegiale Abschlußprüfung schriftlich/mündlich/praktisch mit Beurkundung 

Lehrsystem und Lehrmittel 
Die Komponenten unseres Lehrsystems ermöglichen die perfekte Fokussierung auf die wesentlichen Lehrinhalte für Prüfung und Praxis:

  • 40 Arbeitsskripte Theorie und Praxis
  • 20 Lehrordner für 20 Fachbereiche zur Bearbeitung aller praxis- und prüfungsrelevanten Lerninhalte
  • 20 Lehrskripte für die perfekte Vorbereitung in der Theorie der Anatomie, Physiologie, Pathologie und Differentialdiagnose in 20 medizinischen Fachbereichen
  • 20 Praktika-Skripte für die perfekte Vorbereitung Praxis und praktische Prüfung:  Anamnese, Inspektion, Palpation, Perkussion, Auskultation, Funktionsdiagnostik, klinische und naturheilkundliche Diagnostik

Ausbildungsgebühren – informieren Sie sich über die Gebühren

Studienzulassung – informieren Sie sich über die gesetzlichen Voraussetzungen und Zulassungsbedingungen des Berufsverbandes Deutsche Naturheilkunde e.V. für die Ausbildung